Skip to content

BHKW-Anlage

BHKW-Anlage, Planungsbüro Zelsius GmbH, Donaueschingen

Neubau einer BHKW-Anlage zur Erzeugung von Eigenstrom, Dampf und Heizwärme

Bauherr:

Bösinger Fleischwaren GmbH
Riedstraße 5 - 9
78662 Bösingen

Standort

Riedstraße 5 - 9
78662 Bösingen

Die Bösinger Fleischwaren GmbH will aufgrund des ständig steigenden Energiebedarfs und der aktuell noch gültigen Fördersituation für Blockheizkraftwerke (BHKW) für die Eigenstromerzeugung noch in 2015 die gesamte Energieversorgung neu konzipieren.

Mit der Realisierung einer BHKW-Anlage (526 kWel, 650 kWth) kann über die Eigenstromerzeugung ca. 86 % des Stromfremdbezuges eingespart werden. Durch die gekoppelte Wärmeerzeugung und die Auskopplung auf Abgastemperaturniveau können ca. 54 % der produktionsseitig benötigten Dampfmengen bereitgestellt werden. Über die Auskopplung der restlichen Abgaswärme und der Motor- bzw. Kühlwasserwärme werden 100 % der im Betrieb benötigten Heizwärme bereitgestellt.
Durch die gleichzeitige Umstellung der bisherigen Dampfkesselanlage von Heizöl- auf Gasversorgung können weitere Energie- und damit auch Kosteneinsparungen realisiert werden.

Für die Entkopplung der Wärmeerzeugung und -abnahme und die Optimierung des Lastmanagements wird ein Pufferspeicher mit einem Volumen von 20 m³ in das neue System integriert.

Das Konzept entspricht den Zielen der sogenannten "Energiewende". Das heißt ortsnahe Stromerzeugung mit hohem Nutzungsgrad durch die Verwertung der entstehenden Abwärme für die Produktionswärme und Gebäudebeheizung.
Insgesamt ergeben sich im Rahmen der Neukonzeption neben den energetischen und damit wirtschaftlichen Einsparungen auch erhebliche ökologische Vorteile durch die CO2-Vermeidung von rund 880 t/a (evtl. als Marketinginhalt bzw. Imagedarstellung zu verwenden).

BHKW-Anlage, Planungsbüro Zelsius GmbH, Donaueschingen